Navigation überspringen Bis Navigation springen
18.02.2018 Sonntag 15:00 Uhr
Der Lieblingsfilm von Fatoumata Diawara
Moolaadé - Bann der Hoffnung
Filmforum



Der Lieblingsfilm von Fatoumata Diawara
Moolaadé - Bann der Hoffnung

Ousmane Sembène
Moolaadé - Bann der Hoffnung (Moolaadé)
Senegal 1988 / 120 Min.

Am Vorabend ihrer Beschneidung laufen sechs Mädchen von zu Hause weg. Vier von ihnen finden Schutz bei Collé Gallo Ardo Sy, die sich vor einigen Jahren geweigert hatte, ihre Tochter beschneiden zu lassen. Es kommt zu einer erbitterten Auseinandersetzung im Dorf. Verdammt wegen ihrer Widerspenstigkeit, oder bewundert für ihren Mut, eskaliert der Konflikt.

„Es ist sehr schwierig, den Ursprung der weiblichen Genial-Verstümmelung herauszufinden, aber ich bin überzeugt davon, dass es ein Verbrechen ist, diese Praxis fortzusetzen“, begründet Sembène seine Haltung in einem Interview und fährt fort, „Es ist ein Verbrechen, das dem Unwissen der Menschen entspringt und ihrer Furcht, sich mit der Zukunft auseinander zu setzen. Es ist leichter, sich hinter Werten der Vergangenheit zu verstecken als sich damit zu befassen, die Zukunft zu gestalten.“


Karten an der Kinokasse

Für Abonnenten der KölnMusik mit Abo-Ausweis: € 5,-

Wir zeigen eine DVD (OmU).

Medienpartner choices

Dieses Konzert ist eine Begleitveranstaltung zu:

» 24.03.2018, 20:00 Uhr, Kölner Philharmonie
F. Diawara & Band


Filmforum
Nach oben
Newsletter
© KölnMusik GmbH
Nach oben